• Wir rufen Sie zurück!


    • Prototypenwerkzeuge und Vorserien

       

      Sie haben keine Lust auf teure und zeitverschwendende Überraschungen in der Produktionsphase? Wir auch nicht. Deshalb sichern wir Sie weit vor Produktionsbeginn mit unseren Prototypen und Musterteilen ab. Gelassen können Sie damit der Werkzeugherstellung und der Serienfertigung entgegenblicken.

      Unsere Leistungen im Rapid Tooling bieten Ihnen dazu vielfältige Möglichkeiten. Bei den Prototypenwerkzeugen und der Vorserienproduktion können wir Ihnen nahezu jeden Wunsch erfüllen. Spritzversuche im Original-Kunststoff, mit verschiedenen Materialien oder Farben, die Produktion von kleinen und mittleren Losgrößen unter realen Bedingungen oder umfassende Funktionsprüfungen können verwirklicht werden.

      Zur Produktion der Spritzguss-Vorserien stehen Ihnen mehrere Verfahren zur Auswahl. Welches für Sie das Richtige ist, lässt sich nicht pauschal formulieren, sondern hängt davon ab, welche Aufschlüsse Sie sich von den Prototypen erwarten. Diese lassen sich in der Regel aus dem Einsatzbereich Ihrer Spritzgussteile ableiten. Bei uns können Sie sowohl Musterteile im Originalkunststoff als auch schnelle Teile im STL-Verfahren herstellen lassen. Selbstverständlich beraten wir Sie dazu umfassend.

      Rapid Tooling Verfahren - Prototypenwerkzeuge und Musterteile im Original-Kunststoff

      Mithilfe der Prototypenwerkzeuge und Musterteile können vor der eigentlichen Werkzeug- und Serienproduktion sämtliche Parameter präzise geprüft werden.

      Prototypenwerkzeuge von AsMoPLAST

      Dank des dualen Systems von AsMoPLAST sind Ihnen bei der Produktion der Prototypenwerkzeuge keine Grenzen gesetzt. Am Produktionsstandort in Endingen fertigen wir für Sie einfache Prototypenwerkzeuge. Zur Herstellung komplexer Prototypen nutzen wir die eindrucksvolle technische Infrastruktur in China.  Für jeden Zweck haben wir für Sie die optimale Lösung.

      Musterteile im Originalkunststoff

      Unsere Musterteile im Originalkunststoff bilden technisch, funktional und optisch die avisierten Endprodukte 1:1 ab. Damit ermöglichen wir Ihnen die Erprobung komplexer Baueinheiten oder anspruchsvoller Spritzgussteile. Selbst komplexe Konturen werden deutlich abgebildet. Ob Oberflächenbeschaffenheit, technische Besonderheiten oder spezielle Ansprüche an Beständigkeit – alles wird getestet.

      Etwaige Konstruktionsmängel werden frühzeitig erkannt und eliminiert. Anpassungen am Formwerkzeug sowie am Produkt lassen sich unkompliziert und zu jedem Zeitpunkt vornehmen. Alles kann leicht angepasst, verändert und funktionell optimiert werden.

      Rapid Prototyping Verfahren (STL-Teile) - Stereolithografie Prototypen

      Beim STL-Verfahren sind die Auswahl an Kunststoffen überschaubar und nur eingeschränkte Tests möglich. Beispielsweise entsprechen die thermischen Eigenschaften nicht dem Serienteil. Der größte Vorteil von Musterteilen im STL-Verfahren besteht in der schnellen Herstellungszeit.

      Bedeutet: Aus dem Einsatzzweck lassen sich Anforderungen ableiten. Handelt es sich um ein „einfaches“ Spritzgussteil ohne umfassendes Anforderungsprofil, das schnell geprüft werden soll, ist die Herstellung der Musterteile im Rapid Prototyping-Verfahren durchaus eine interessante Variante.

      Wird aber beispielsweise die Prüfung mechanischer Funktionen, der Optik oder der kompletten Serientauglichkeit erwartet, sind Prototypen aus dem STL-Verfahren nicht ausreichend. Wir beraten Sie gerne, welche Variante für Ihren Einsatzzweck in Frage kommt – ob Musterteile im Original-Kunststoff oder STL-Teile. Für jeden Bedarf haben wir das geeignete Verfahren.

      Moulding in China
      Formenbau China

      Spritzgießwerkzeuge jeglicher Art aus China - AsMoPLAST garantiert Ihren Erfolg!